Life (Jim Knopf (gen. Knöpfchen)) hat eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Life (Jim Knopf (gen. Knöpfchen)) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 24. Mai 2023, 20:48

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Jim Knopf

Rasse : Mischlingsrüde (geimpft und gechipt)
Alter : geb. 12.01.2023
Größe : ca. 28 cm (wächst noch)

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: ja




28.03.2023: Tatort Landpraxis irgendwo in Deutschland:

vorgestellt wurde ein kleiner Welpe, der seit dem Vortag einen schiefen Unterkiefer durch ein Trauma X (?) davongetragen hatte. :( Es war sofort klar, daß der Kiefer mehrfach gebrochen war, und dass es einer chirurgischen Versorgung in der Tierklinik bedurfte. Die Vermehrer ... anders kann man sie nicht nennen ... konnten die Behandlung finanziell nicht tragen, das Geld das sie durch den Verkauf der Geschwisterchen bereits in der Tasche hatten, war schon ausgegeben. :x Eine Tragödie für den kleinen Kerl, der definitiv schon seit über 24 Stunden schlimme Schmerzen hatte und dessen Leben damit am Anfang eigentlich auch schon wieder am Ende war! :(

So kamen wir als Verein ins Spiel. Es war keine Frage, alle Teammitglieder waren sich binnen Minuten einig, :icon_heart: :icon_fred_blumenstauss: dem Kleinen musste geholfen werden (!) ... so haben wir den Racker noch am selben Tag übernommen. Am nächsten Morgen ging es in die Tierklinik, die Diagnose war erst einmal ernüchternd: eine Fraktur konnte durch eine Cerklage (eine Verdrahtung) versorgt werden, der zweite Bruch aber saß direkt hinter dem Kiefergelenk, da wo es nicht möglich war irgendwie zu stabilisieren. :( :( :( Da die Alternative das Einschläfern gewesen wäre, startete die behandelnde Tierärztin den Versuch, den Kiefer wieder in die richtige Position zu schieben und ihn anschließend mit Hilfe einer Maulschlaufe (über 4 Wochen) ruhig zu stellen ... in der Hoffnung das die zweite Fraktur auf diesem Wege alleine wieder zusammenwächst. Mit dieser Maulschlaufe konnte Jim Knopf das Mäulchen gerade soweit öffnen, daß es im möglich war, Flüssignahrung (aus dem Smoothie-Maker) aufzunehmen. Natürlich sollte er auch Ruhe halten, wer auch immer das einem Welpen erklären kann, wir haben es nicht geschafft ihm DAS zu verklickern! :lol: Naja, um die größten Turbulenzen/Spielorgien zu verhindern, wurde zeitweise ein Séparée (mit TV) im Badezimmer aufgebaut ... Jim Knopf ist jetzt Krimi-Experte :icon_rofl3: und wurde zwischenzeitlich gegen seinen Willen zur Ruhe gezwungen. Die Lebensfreude kehrte schnell zurück und Knöpchen gab sich schon bald als zauberhafte kleine :icon_heart: Nervensäge unseren Hunden gegenüber zu erkennen :icon_rofl3: ... forderte alle vehement zum Spielen auf, was unseren Hunden (durch den Halskragen) anfangs unheimlich war. Gassirunden waren erst gar nicht möglich, Knöpfchen konnte ja noch nicht an der Leine laufen ... da hat er natürlich vieeel Energie aufgespart, die er dann zu Hause entladen konnte. :roll:


Eine Zeit des Bangens und Hoffens ging ins Land ... ist der Kiefer wieder zusammengewachsen??? Oder sollte sich bei der Nachuntersuchung in der Klinik herausstellen, das eben das nicht geschehen ist und man ihn gleich in der Narkose erlöst? Der Tag der Wahrheit war der 26.04., ich habe 4 Stunden vor der Klinik auf dem Parkplatz wache gehalten und mir einen frühen Anruf aus der Klinik verbeten (denn der hätte nichts Gutes bedeutet) :icon_panik2: ... der Anruf kam seeeeehr spät! :icon_hurra3: :icon_hurra2: :icon_sofa_huepf: Alles bombenfest zusammengewachsen wurde mir gesagt ... etwas schief ... sch... drauf; vielleicht müssen durch die leichte Fehlstellung des Kiefers später noch ein, zwei... Zähne vom bleibenden Gebiss entfernt werden ... interessiert uns nicht ... ZUSAMMENGEWACHSEN und zwar BOMBENFEST!!!! Jabbadabbaduuu, Knöpchen darf leben, das einzig Wichtige!!!!!!!!!


Und da hier an dieser Stelle des "Happy End" eigentlich nichts mehr hinzuzufügen ist, möchten wir Euch von unserer Zeit mit Knöpfchen :icon_fred_love_you: teilhaben lassen.

Danke, meine liebe Dobby :lovelove: und Krankenschwester von Knöpfchen, :lovelove: Du hast einen unfassbar tollen Job gemacht!!! :icon_hug: :icon_fred_blumenstauss:








Ich werde nur mit einer Kastrationsauflage vermittelt!
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 038759-20303
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Jim Knopf

Beitrag von Kiko » 24. Mai 2023, 20:48

Bild

:lovelove:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Jim Knopf (gen. Knöpfchen) hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 29. Mai 2023, 19:52


Heute hatte Knöpfchen :icon_b-love2: einen aufregenden Tag, denn er hat seinen Umzugskarton gepackt und ist zu seiner neuen lieben Familie gezogen.



Liebes Knöpfchen ... :icon_heart: kleiner Lebemann ... das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel! :icon_fred_blumenstauss:


Mit einem weinenden und einem lachenden Auge haben wir Dich :lovelove: Heute nun gehen lassen.
Pass auf Dich auf, Kleiner ... Herzensjunge und Spaßvogel, :icon_clown: DANKE für die wunderschöne Zeit mit Dir! :icon_hug: :icon_fred_love_you: :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Benutzeravatar
Quinbutan
Beiträge: 831
Registriert: 16. Februar 2019, 20:01

Re: Life (Jim Knopf (gen. Knöpfchen)) hat eine eigene Familie

Beitrag von Quinbutan » 5. Juni 2023, 12:47

Was für eine Geschichte...... :icon_heart:, was für ein tolles Happy End!! :icon_hurra2: :icon_hurra2:

Danke liebes 'Traurige Hundeherzen Team'!!! :icon_fred_love_you:


Ein langes und glückliches Leben wünschen dir, tapferes Knöpfchen,

die Picassos :liebesflagge:
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Antworten