Zoe und Yuma haben eine eigene Familie

Hunde, die in Deutschland ein Zuhause gefunden haben
Antworten
Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Zoe und Yuma haben eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 28. Mai 2020, 01:05

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Zoe

Rasse : Mischlingshündin
Alter : geb. ca. 1/2019
Größe : ca. 30 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: unbekannt


Das bin ICH :

Liebe Menschen, :icon_smilina:

mein Name ist Zoe. Ich bin eine schnuckelige ausgewachsene Mischlingshündin im Miniformat … Ich trage einen pflegeleichten kurzen Haarputz mit schwarz weißem Fell … habe eine auffällig runde Kopfform, eine zarte kurze Schnauze, lustig gebogene Schlappohren und braune Kulleraugen. :icon_cuinlove: Mit dieser "Ausstattung" hoffe ich nun möglichst direkt in Eurem Herzen zu landen!

In mir kleinem Wesen wohnt ein Elefantenherz voller Liebe! :icon_heart: Ich bin extrem anschmiegsam und liebebedürftig, möchte mich ganz nah an den Menschen kuscheln und :icon_hug: immer in ihrer Nähe sein. Mit den kleinen Menschenkindern verstehe ich mich auch prima und bin einfach mal eine top Familienhündin im praktischen XS-Format ohne wenn und aber!


Meine Geschichte :

Ich wurde mit meinen frisch geborenen Welpen herrenlos aufgefunden. Mein rechtes Hinterbein war gebrochen :( und musste operativ versorgt werden. Aber jetzt geht es mir schon wieder viel besser! :) Ich bin eine ganz tolle Mami und kümmere mich aufopferungsvoll um meine kleinen Welpen.


Was ich mir wünsche :

Für die nähere Zukunft möchte ich von ganz lieben Menschen adoptiert werden, die mich täglich mit Streicheleinheiten und einer extra Portion Liebe verwöhnen. Zu diesem Zwecke möchte ich ein klitzekleines Plätzchen auf Eurem Sofa dauerbuchen! :icon_sofa_huepf: Wie sollte das mit dem Kuscheln sonst auch funktionieren, :icon_nixweiss: Eure Arme wären ja gar nicht lang genug um auf mich herabstreicheln zu können (das ist ja wohl ein nicht zu widerlegendes Argument, oder!). ;)

Ich träume von sorglosen und fröhlichen Tagen, von Zeiten … in denen ich mich auf MEINE Familie verlassen kann … möchte behütet und versorgt werden … immer genug zum Fressen haben … schöne Gassirunden drehen … spielen und nie wieder Angst haben müssen auf die Straße gesetzt zu werden … :icon_fred_blumenstauss:

… ich möchte endlich auf das Glück vertrauen können …



Bevor ich in mein neues Zuhause reise, werde ich noch kastriert, gechipt und geimpft.
Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Charaktereigenschaften und dem Verhalten gegenüber Menschen und Artgenossen lediglich um Momentaufnahmen aus dem Tierheim handelt, wir können diese den Interessenten keineswegs zusichern, alle uns vorliegende Informationen finden Sie im Profil, Einzelheiten können ggf. erfragt werden, aber auch hier handelt es sich um Momentaufnahmen in der Tierheimumgebung, wir bitten um Ihr Verständnis!
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Zoe

Beitrag von Kiko » 28. Mai 2020, 01:06

Bild

Alles Gute, kleiner Pinsel! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Zoe, Mischlingshündin ca. 1 Jahr (reserviert)

Beitrag von Kiko » 3. Juni 2020, 14:16

....................Bild....................
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Zoe hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 11. Juli 2020, 21:56

Heute ist DEIN Tag, ab sofort zählst du zu den glücklichen Hundeherzen und kannst Dein Leben in vollen Zügen geniessen !!!!!!! :icon_freu-dance:

Liebe Zoe, das gesamte Team der Traurigen Hundeherzen wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel! :icon_fred_blumenstauss:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Zoe hat eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 12. Juli 2020, 19:36

Ihr Lieben, :icon_winken3:

die süße Zoe ist gut in ihrem neuen zu Hause angekommen und hat schon auch das erste Bad hinter sich. :icon_smilina:
Frauchen ist total verzückt und Hals über Kopf verliebt. :icon_heart:

Bild

Bild
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Jurei
Beiträge: 238
Registriert: 5. April 2022, 21:52

Yuma, Mischlingsrüde ca. 9 Jahre (in DE) (vermittelt)

Beitrag von Jurei » 12. Juni 2023, 22:51

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Yuma

Rasse : Mischlingsrüde (kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht)
Alter : geb. ca. 2014
Größe : ca. 35 cm

Verhältnis zu Männern: sehr gut
Verhältnis zu Frauen: sehr gut
Verhältnis zu Kindern: sehr gut

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: nein


Das bin ICH :

Hallöchen :icon_heart:

Ich stelle mich mal kurz vor, mein Name ist Yuma, ich bin schon 9 Jahre jung und sehe aber noch toll aus und bin auch noch recht sportlich.
Mein Fell ist kurz gewachsen und vorwiegend hellbraun gezeichnet, hat aber auch ein weiße Abzeichen und einige sagen meine Ohren haben Ähnlichkeit mit der einer Fledermaus :icon_rofl3:
Ich lasse mich gerne bürsten und gehe auch sehr gerne Gassi - am Anfang ziehe ich etwas an der Leine :icon_hundeleine01: das lässt aber
sehr schnell wieder nach, weil es dann viel zu sehen und zu schnüffeln gibt. :icon_freu-dance:
Am Zaun habe ich am Anfang sehr viel gebellt wenn jemand vorbei gegangen ist, ich habe schon gelernt das ich das nicht darf, aber manchmal
gehen die Pferde mit mir durch :D und wenn dann jemand mit mir schimpft, schmeiß ich mich einfach auf den Rücken dann ist mir niemand
mehr böse.
Aber am liebsten spiele und tobe ich mit Kindern :icon_hurra3: ich freue mich immer wenn Kinder zu besuch kommen und ich will gleich zu
ihnen und springe und hüpfe so das sie gar nicht ins Haus kommen. :icon_cuinlove:
Tja und wenn es dann Zeit fürs Sofa wird komme ich ganz leise und langsam dazu und sagt niemand etwas, robbe ich immer etwas dichter
und drängle mich dann auf den Schoß. :icon_hug:



Meine Geschichte :

von 2018 bis Mai 2023 lebte ich mit einer Artgenossin mit meinem Herrchen zusammen, dieser ist leider verstorben..... :icon_unknownauthor_sad:
nun suche ich dringend ein neues zu Hause.



Was ich mir wünsche :

  • ich suche eine Familie die ich lieben darf
  • ich brauche klare Grenzen und liebevolle Konsequnzen
  • ein Haus mit Garten wäre toll
  • kleine, schöne Spaziergänge
  • einige Kuschel und Streicheleinheiten am Tag



:icon_sofa_huepf:

bis hoffentlich bald
Eurer Yuma



Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 0175 – 944 68 53
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.

Jurei
Beiträge: 238
Registriert: 5. April 2022, 21:52

Yuma

Beitrag von Jurei » 12. Juni 2023, 22:56

Bild
viel Erfolg

Kiko
Beiträge: 21820
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Re: Zoe und Yuma haben eine eigene Familie

Beitrag von Kiko » 22. Juni 2023, 15:55


Yuma :icon_heart: ist zu der süßen Zoe gezogen und macht ihr seither den Hof. :lol: :icon_herzen01: Er ist jetzt Haus- und Grundstückbesitzer, da ist immer was zu tun.
8-)


Lieber Yuma, das gesamte Team der "Traurigen Hundeherzen" wünscht Dir alles Gute und viele wundervolle Jahre in Deinem neuen Rudel! :icon_fred_blumenstauss:


DANKE, liebe Jutta, :icon_fred_blumenstauss: :icon_hug: daß Du den Kleinen so spontan bei Dir aufgenommen und Dich um ihn gekümmert hast. :icon_heart:
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten