Lou, Mischlingshündin ca. 4 Jahre (in DE)

...warten auf ein schönes Zuhause
Antworten
Kiko
Beiträge: 20048
Registriert: 10. Februar 2013, 19:22

Lou, Mischlingshündin ca. 4 Jahre (in DE)

Beitrag von Kiko » 12. Dezember 2022, 18:40

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Lou

Rasse : Mischlingshündin (kastriert, geimpft und gechipt)
Alter : geb. ca. 06/2018
Größe : ca. 50 cm, ca. 20 kg Körpergewicht

Verhältnis zu Männern: sehr schüchtern (verbellt)
Verhältnis zu Frauen: gut
Verhältnis zu Kindern: unbekannt

Verträglich mit Rüden: ja
Verträglich mit Hündinnen: ja
Verträglich mit Katzen: ja



Das bin ICH :

Ja, Tach auch! :icon_winken3:

Ich bin die Lou, eine mittelgroße erwachsene Mischlingshündin mit ordentlich Hütehundanteilen in den Genen. Meine Frisur ist langfellig gewuschelt :icon_herzen01: und posiert in den Farben (mehrfach) hell- bis mittelbraun und hat geringfügige Schwarzanteile. Mein Nasengummi trage ich in klassisch schwarz, ich habe sehr süße Schlappohren, die in meiner üppigen Haarpracht optisch etwas untergehen. Mein Körper ist sportlich gebaut, was kein Zufall ist, denn ich bin schon eine bewegungsfreudige Hündin. Fremde Menschen verunsichern mich anfangs, das löst sich aber über ein nicht allzu langlebiges Kennenlernen wieder auf. :) Ich wünsche mir ein zu Hause in einem Frauenhaushalt zu finden, :icon_fred_blumenstauss: Männer im häuslichen Umfeld sind mir leider spooky ... sorry, aber da kann ich nicht über meinen Schatten springen. :oops: Ich laufe schön an der Leine, bin stubenrein und vertrage mich gut mit Hunden und Katzen.



Meine Geschichte :

Ich bin ein gebürtiges ungarisches Mädchen, das vor einiger Zeit nach Deutschland ausgewandert ist. Meine ersten sechs Lebensmonate verbrachte ich zusammen mit meiner Schwester abgeschottet in einem Kuhstall, :( ohne jegliche Außenkontakte! Ihr könnt Euch ja vorstellen, daß ich völlig geflasht und reizüberflutet war, als ich dort rauskam und die Welt über mich hereinbrach. :icon_panik2: Mit fast eineinhalb Jahren zog ich dann zu einer Familie nach Deutschland ... die hatte sich das Zusammenleben mit mir aber offensichtlich anders vorgestellt, so daß ich nun zu einer lieben Pflegefamilie umgezogen bin, um mir von hier aus ein kuscheliges neues zu Hause zu suchen. Und da kommt jetzt IHR ins Spiel! :lol:



Was ich mir wünsche :


  • ein zu Hause in einem ruhigen Frauen-Haushalt mit routinierten Abläufen
  • Eine Familie, die zu mir steht und Lust hat versiert und konzentriert mit mir zu Arbeiten ... denn ein Hütehund fordert eben schon so einiges an Kopfarbeit und Bewegung ab
  • eine ländliche Wohngegend
  • Konstanz und Treue
  • einen souveränen Hundekumpel an einer Seite
  • Empathie
  • Kuscheln!


Ich hoffe ich höre von Euch!
Eure Lou :liebesflagge:



Wer mich adoptieren möchte, wende sich bitte an: vermittlung@traurige-hundeherzen.de oder Tel. 04202 / 9884599
Ich würde mich auch freuen, wenn IHR eine Patenschaft für mich übernehmen möchtet. Diese kostet einmalig 40,00 EUR und es entstehen Euch keine weiteren Verpflichtungen.
"Und während die Welt ruft...Du kannst sie nicht alle retten! Flüstert die Hoffnung...und wenn es nur einer ist." (S. Raßloff)

Antworten